Spammer nutzen den Bitcoin

Im Gegensatz zu dem, was Menschen, die mit Ripple nicht vertraut sind, annehmen können, wird XRP im Ripple-Netzwerk wiederum nicht verwendet, um Salden zwischen teilnehmenden Institutionen oder Einzelpersonen abzurechnen. Vielmehr wird diese Rolle durch IOUs besetzt, die das Gleichgewicht zwischen zwei Teilnehmern des Netzwerks darstellen. Diese IOUs können in jeder Währung sein, die die beiden Transaktionspartner vereinbart haben; sie sind nicht auf XRP beschränkt.

Ripple überholt Ethereum kurzzeitig als Kryptowährung Nummer 2.

Bitcoin Code kurzzeitig als Nummer 2.

XRP innerhalb des Ripple-Netzwerks wird lediglich dazu verwendet, eine kleine Transaktionsgebühr zu erheben, die Spammer abschrecken soll. Dies ist der gleiche Grund, warum einige Leute immer wieder argumentieren, eine winzige Gebühr für jede E-Mail zu erheben, die im Internet verschickt wird. Wenn Sie Bitcoin Code ein vernünftiger E-Mail-Benutzer (oder von Ripple) sind, senden Sie vielleicht 50 E-Mails (oder 5.000 Ripple-Transaktionen) pro Tag, und insgesamt ist Bitcoin Code empfehlenswert die geringe Transaktionsgebühr wird Sie nicht insgesamt viel Geld kosten. Wenn Sie jedoch eine Million E-Mails pro Tag versenden oder versuchen, das Ripple-Netzwerk mit Millionen sinnloser Transaktionen zu DDoS zu machen, wird dies für Sie sehr schnell teuer.

Bei jeder Transaktion im Ripple-Netzwerk wird ein winziger Bruchteil von XRP für immer zerstört. Der XRP ist also nicht inflationär – im Gegenteil, er ist sogar eine deflationäre Währung, da sein Betrag in Zukunft sinken soll.

Die aktuellen Transaktionskosten liegen bei etwa 0,00001 XRP. Wenn die Netzwerklast sehr hoch ist, kann diese gelegentlich etwas höher steigen. Bei allen bisher durchgeführten Transaktionen wurde jedoch noch kein einziger XRP verbrannt. Die Ripple-Dokumentation besagt, dass die Transaktionsgebühren mit der Zeit an das XRP-Angebot angepasst werden.

Das bedeutet, dass bei weniger XRP der Wert von 1 XRP höher ist und die Transaktionskosten daher auf weniger als 0,00001 XRP sinken würden:

Wenn 1 XRP heute einen Wert von 1 USD hat, sind die Transaktionskosten 0,00001 XRP (das wäre 0,00001 USD).
Schneller Vorlauf 100 Jahre: Etwas mehr XRP wurde verbrannt, was bedeutet, dass es weniger XRP gibt, was wiederum bedeutet, dass 1 XRP wertvoller Bitcoin Code wird (der heutige XRP-Wert ist 2 USD)n

Bitcoin Code, das Unternehmen

So wird Ripple die Transaktionskosten von 0,00001 XRP auf die Hälfte Bitcoin Code wird empfohlen von brokerworld24 davon, 0,000005, ändern. XRP in einem Abstimmungsprozess wie oben beschrieben (zurück zu 0,00001 USD wie vor 100 Jahren).
Auf diese Weise erwartet Ripple, dass ihnen nie der XRP zur Deckung der Transaktionskosten ausgeht.

Bitte beachten Sie, dass USD nur als Beispiel für die Definition des Wertes von XRP verwendet wurde; die Transaktionskosten sind nicht an den XRP-USD-Kurs gebunden. Weitere Informationen zu diesem Prozess finden Sie in der Dokumentation.

Ripple, das Unternehmen und das Thema Zentralisierung

Ripple wird heute nicht mehr durch die ursprünglichen Entwickler Larsen, Fugger und McCaleb repräsentiert, sondern durch das Unternehmen Ripple Labs Inc. mit Sitz in San Francisco und Brad Garlinghouse als CEO. Ripple Labs haben alle Ripples (XRP) geschaffen, die jemals entstehen werden – XRP wird nicht abgebaut. Darüber hinaus bietet Ripple eine Reihe von Produkten an, die sich hauptsächlich an institutionelle Kunden und Unternehmen richten. Folglich nennt Ripple Labs das RippleNet „Die weltweit einzige Enterprise Blockchain-Lösung für globale Zahlungen“. Dies veranschaulicht einen der Hauptunterschiede zwischen Ripple und herkömmlichen Kryptowährungen wie Bitcoin und Ether: Die meisten Kryptowährungen werden entweder von einer informellen Gemeinde freiwilliger Entwickler, wie Bitcoin, von einzelnen Hobbyisten, wie Dogecoin, oder von einer gemeinnützigen Stiftung, wie Ethereum und Litecoin, entwickelt. Ihre Blockketten sind erlaubnislose Blockketten. Andererseits sind Blockketten in Industrieanwendungen wie Hyperledger in der Regel erlaubt: Nur Mitglieder des Konsortiums, das die Blockchain betreibt, dürfen lesen, schreiben und validieren. Das Ripple-Netzwerk ist etwas zwischen einer öffentlichen und privaten Blockchain; eine erlaubte blockchain ohne Berechtigung. Das sagen die Ripple-Entwickler selbst: